Familienaufstellung

Das kann eine Familienaufstellung leisten:

  • Schneller Zugang zu der Ursprungsproblematik innerhalb eines Familiensystems
  • Komplexe Strukturen und deren Zusammenhänge werden sichtbar
  • In der Aufstellung können gebundene und/oder ungünstige Energien gelöst werden
  • Mögliche neue Wege können „ausprobiert“ werden
  • Der neu geschaffene (Über-)Blick ermöglicht die Akzeptanz dessen, was war/ist und gibt die (Ein-)Sicht auf künftige Wege frei
  • In der Aufstellung werden systemeigene Dynamiken sichtbar gemacht. Die anschließende Aufarbeitung dieser gibt wertvolle Impulse für den gewünschten Veränderungsprozess.

Das Familienstellen nach dem Prinzip der Individualsynthese® findet ihren Ursprung in den Grundlagen des familientherapeutischen Ansatzes von Virginia Satir, deren Wachstumsmodell auf der Fähigkeit des Menschen basiert, sich zu verändern, sich zu erweitern und innerlich zu wachsen.

Mit kaum jemandem haben wir so viel Zeit verbracht, wie mit unseren Familienmitgliedern. Das „Biotop Familie“ mit seinen ausgesprochenen und unausgesprochenen Regeln, Werten, Ansprüchen, Überzeugungen, Geheimnissen, Problemen, Bewertungen, Bindungen, Verhaltensweisen usw. prägt uns während wir zu einem erwachsenen Menschen heranwachsen. Unbewusst und ungefiltert übernehmen wir Überzeugungen und identifizieren uns mit diesen. Auch Maß und Weise der emotionalen Versorgung innerhalb der Familie haben großen Einfluss auf unser späteres Erleben.

Da wir mittendrin aufgewachsen sind, fehlt der objektive Blick von außen, den Stellvertreter für die jeweiligen Familienmitglieder während einer Aufstellung ermöglichen und aufzeigen, wo sich Ursprungsproblematiken befinden, die sich hinderlich auf unser gegenwärtiges Leben auswirken. Sind diese erst einmal erkannt, so kann man während und nach der Familienaufstellung auch gleich mit der Korrektur beginnen. Ziel ist es, die in den Ursprungsproblematiken gebundene, nicht gelebte Kraft und Energie wieder für die eigene, unabhängige Entwicklung und Lebendigkeit zu nutzen sowie Frieden mit sich selbst, seiner Familie und den damit verbundenen Verstrickungen zu schließen.