Startseite

JEDE HERAUSFORDERUNG GIBT UNS DIE CHANCE AN IHR ZU WACHSEN UND ZU DEMJENIGEN  ZU WERDEN, DER WIR WIRKLICH SIND!

Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Begleitung und Unterstützung meiner Klienten im Entwicklungs- und Veränderungsprozess. Ich helfe Ihnen bei psychischen Belastungen, Sorgen und Ängsten hinsichtlich Familie, Partnerschaft, Schule und Beruf.

Ich berate Sie als Privatperson, wenn Sie etwas in ihrem Leben bewegen wollen, weil Sie merken, dass es so nicht mehr weiter geht oder Sie an die Grenzen Ihrer Kraft stoßen.

Sie, als Firmenkunden, unterstütze ich durch Coaching Ihrer Mitarbeiter, um ungünstige Arbeitsbelastungen frühzeitig zu erkennen und positiv entgegen zu wirken. Hier kann auch  eine Organisationsaufstellung gute Erkenntnisse bringen, um die Mitarbeiter,  ihren Fähigkeiten entsprechend, richtig einzusetzen.

Dabei vertraue ich immer auf die Ressourcen meiner Klienten. Denn jeder ist Experte für sich selbst und trägt das in sich, was er zur eigenen Zufriedenheit benötigt. Ich helfe Ihnen beim Aufspüren von Bedürfnissen, Erkennen von Hindernissen und Finden neuer Wege.

Tages-Workshop

Unser inneres Kind                          Bindung und Beziehung               Narzissmus
07.09.2019                                        26.10.2019                                       21.09.2019

    

Meine Motivation für die Arbeit mit Klienten in der psychologischen Beratung spiegelt sich wider in der Grundhaltung von Virginia Satir (Familientherapeutin 1916-1988). Sie war die Erste, die Herausforderungen von Klienten nicht von der Familie isoliert betrachtet hat, sondern auch immer das Familiensystem mit einbezog.

Von ihr stammen auch die „Fünf Freiheiten“, die zum Selbstverständnis meiner Arbeit mit Klienten gehören:

  • Die Freiheit zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt das, was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.
  • Die Freiheit das auszusprechen, was ich wirklich denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.
  • Die Freiheit zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.
  • Die Freiheit um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.
  • Die Freiheit in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf “Nummer sicher“ zu gehen und nichts Neues zu wagen.

Wertschätzung und Akzeptanz für den Klienten sind für mich unabdingbare Voraussetzung, um dessen Selbstheilungskräfte mobilisieren zu können.

Petra Karge Praxis